Apfelstrudel - Alles zum Thema Apfelstrudel Rezepte, Apfelstrudelteig, Apfelstrudelfüllung
Apfelstrudel - Apfelstrudelrezepte
Leckere Apfelstrudelrezepte - alles über den Apfelstrudel - Apfelstrudel selber machen - Wiener Apfelstrudel

 

 






Rezept
Apfelstrudel – Wiener Art


Zutaten:
Strudelteig:
250 g Mehr
1 Esslöffel Essig
20 g zerlassene Butter
1 Ei
bis 125 ml lauwarmes Wasser

Zum Bestreichen:
40 g zerlassene Butter

Zum Bestreuen:
80 g Semmelbrösel oder geriebene Nüsse, geröstet mit 50 g Butter

Füllung:
2 kg säuerliche Äpfel
100 g grob geriebene Nüsse oder Mandeln
100 g Zucker
100 g Sultaninen
1-2 TL Zimt
2-3 EL Rum

Zum Backen:
30 g Butter oder
2-3 EL Süßrahm
2 TL Zucker

Mit dem richtigen Rezept wird jeder
Apfelstrudel zu einem Gaumenschmaus!


>> Hier finden Sie viele Rezepte für Ihren leckeren Apfelstrudel >>
       

Aus was besteht ein Apfelstrudel?

Der Apfelstrudel ist ein Gericht aus der Wiener Küche. Die Füllung besteht aus Äpfeln, wobei hier saftige und feste Äpfel verwendet werden sollten. Zimt, Rosinen, Walnüsse, und Semmelbröseln. Sehr oft wird der Apfelstrudel mit Vanilleeis, Vanillesauce, Schlagobers, Sahne serviert. Über den warmen Apfelstrudel wird Staubzucker, Puderzucker gestreut.

   

     
     
     
         
  Unser Buchtipp:
Süße Verführungen vom
Apfelstrudel bis Zimtschnecken
von Sarah Wiener

Apfelstrudelrezept

>> Zum Rezeptbuch für einen leckeren Apfelstrudel
   
       
 

Zubereitung Apfelstrudel

Teig:

Mehl in eine große Schüssel sieben. In der Mitte eine Mulde formen und lauwarme Butter, Ei, lauwarmes Wasser, Essig hineingeben und rasch zu einem Knetteig verarbeiten. Den Teig leicht mit Öl bestreichen und zugedeckt ½ Stunde ruhen lassen, dadurch wird der Teig besser elastisch. Danach auf einem bemehlten Tuch dünn ausrollen.

Füllung:
Die Äpfel schälen, feinblättrig hobeln, Sultaninen waschen, brühen, gut abtropfen lassen. Alle Füllzutaten in einer Schüssel mit Zucker und Gewürzen mischen, Rum zugeben und zugedeckt kurz ziehen lassen. Semmelbrösel oder Nüsse in Butter leicht rösten und auf den ausgerollten und vorher mit Butter bestrichenem Teig gleichmäßig verteilen. Jetzt die Füllung darauf geben und zu einer Rolle formen. Die Enden zudrücken.

Auf mit Backpapier vorbereitetes Backblech geleiten lassen, so dass der Teigrand nach unten zeigt. Mit Butter oder gezuckertem Süßrahm gut bestreichen. Während des Backens mehrmals nachstreichen.
Im Backofen den Apfelstrudel auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten bei 200° Ober- und Unterhitze backen.

Noch warm mit Schlagsahne, Vanilleeis oder Vanillesauce servieren.

  Apfelstrudel
     


www.Apfelstrudel.org I Topfenstrudel I Impressum